Nachdem wir gestern Abend unser Konferenz Dinner im Park hatten war ich eher skeptisch, ob ich noch einmal die Chance haben würde ein schönes Bild vom Sonnenaufgang zu machen. Unser Hotel grenzt nämlich direkt an den Park und dort geht ein Fluss entlang. Zugegeben, in der aktuellen Trockenzeit sieht mann nicht Ballzuviel vom eigentlichen Fluss. Aber der Ausblick ist trotzdem super schön. Da ihr gerade diesen Artikel hier lest könnt ihr euch wahrscheinlich schon denken, dass es heute doch noch geklappt hat. Ich bin zum Glück ein Morgenmensch und sobald es anfängt hell zu werden kann es meistens für mich los gehen. Gut, dass ich hier nicht wie zum Schwanes noch eine 2 stündige Anfahrt habe, sondern nur in meine Klamotten schlüpfen muss und ein paar Meter bis zur Aussichtstrasse gehen muss. Die bewältige ich allerdings im Laufschritt, da das Farbspiel schon in vollem Gange ist. Und ich erwische genau den richtigen Moment!

Dann noch etwas hektisches hin und her gerenne um noch einen anderen Blickwinkel zu bekommen. Hier schon mal ein erster Eindruck:

Als ich dann mein Stativ zusammen packe taucht noch ein anderer Fotograf auf, der hat aber das beste schon verpasst.

Kommentare
© 2022 Anne und Peter.

Anne und Peter

Die Welt entdecken

Freizeit-Enthusiasten

Kopenhagen